15.07.2013

News Übersicht

Schweizer Berufs-Nati belegt den zweiten Platz

Schweizer Berufs-Nationalmannschaft WM Leipzig 2013

Mit neun Gold-, drei Silber-, fünf Bronzemedaillen sowie 18 Diplomen belegte die Schweizer Berufsnationalmannschaft den zweiten Platz bei den diesjährigen WorldSkills Competitions in Leipzig. Gesamtsieger wurde das Team aus Südkorea. Damit ist die Schweiz die mit Abstand beste europäische Nation. Generalsponsor der Schweizer Berufsnationalmannschaft ist die Debrunner Acifer AG, welche zur Debrunner Koenig Gruppe gehört.

  • Rund 1.000 Teilnehmer aus 54 Nationen
  • Schweiz ist beste europäische Nation
  • Klöckner & Co-Tochter engagiert sich für Nachwuchsförderung
Patrik Forster, Mitglied der Gruppenleitung bei Debrunner Koenig, zeigte sich erfreut ob des Resultats: „Gegenüber den WorldSkills 2011 in London hat sich das Team noch einmal deutlich gesteigert. Ein Beleg für die hervorragende Ausbildungsqualität in der Schweiz.“ Seit 2005 engagiert sich die Klöckner & Co-Tochter als Generalsponsor des Schweizer Teams und ermöglicht so jungen Berufstätigen die Teilnahme an nationalen und internationalen Berufswettbewerben. Zugleich wird so das Engagement der Schweizer Lehrbetriebe und Berufsverbände unterstützt. Neben dem monetären Engagement rüstet Debrunner Acifer die Schweizer Berufsnationalmannschaft mit sicherer Arbeitskleidung und hochqualitativem Werkzeug aus. „Die Nachwuchsförderung hat bei Debrunner Acifer seit Jahrzehnten einen hohen Stellenwert. Denn, nur wer gute Nachwuchsleute aufbauen und motivieren kann, wird auch in Zukunft erfolgreich sein“, erklärt Forster die Gründe für das Engagement. Entsprechend sind viele Positionen bei der Klöckner & Co-Tochter durch ehemalige Auszubildende kompetent besetzt. Dabei zählen für Debrunner Acifer nicht nur die eigenen Talente. Forster: „Als Generalsponsor der Schweizer Berufsnationalmannschaft fördern wir indirekt auch den Berufsnachwuchs unserer Kunden. Dieser Einsatz wird von allen Seiten sehr geschätzt.“