07.10.2014

News Übersicht

Kleines Schweizer Team erfolgreich an der Berufs-EM

Die von Debrunner Acifer als Generalsponsor unterstützten 13 jungen Frauen und Männer der Schweizer Delegation, haben in Lille (F) während drei Tagen gearbeitet, geschwitzt und alles gegeben. Dabei haben sie in 11 Berufen 7 Medaillen, 2 Medaille of Excellence sowie 2 Zertifikate erarbeitet. Auch wenn die eine oder der andere sich etwas mehr erhofft hätte, insgesamt hat das Schweizer Team als Ganzes eine überzeugende Leistung geboten.

Die Offizielle Delegierte Christine Davatz ist stolz auf den «sehr guten» Einsatz des Schweizer Teams: «Unsere Jungen haben ihr Bestes gegeben.» Sie musste aber auch feststellen, «dass die Anforderungen gestiegen sind und die Konkurrenz immer härter wird».

«Das Schweizer Team hat unter harten und schwierigen Wettbewerbsbedingungen eine gute Leistung gezeigt», sagt auch der Technische Delegierte Rico Cioccarelli am Abend der Siegerehrung und windet besonders auch den Experten ein Kränzchen: «In Lille wurde den Experten besonders viel abverlangt.»

„Best of Nation“ wurde der Bernhardzeller Severin Holderegger, der im Beruf Elektroinstallateur mit deutlichem Vorsprung die Goldmedaille errungen hat. Debrunner Acifer gratuliert zudem Mike Ledermann dem Bronzemedaillengewinner bei den Spenglern und Beat Jung, der bei den Maurern Vizeeuropameister geworden ist, zu ihren herausragenden Leistungen.

Weitere Information finden sie auch auf www.swiss-skills.ch

Resultate Swiss Team (PDF, 173 kB)