Leitplanken sorgen für Sicherheit

Leitplanken

Umfahrung Küblis – 800m Leitplanken

Um in der Gemeinde Küblis den Ortsverkehr mit täglich bis zu 18000 Fahrzeugen zu minimieren, hat das Tiefbauamt des Kanton Graubünden eine Umfahrung gebaut – bei der Nationalstrasse A28 Ausfahrt Landquart-Klosters/Selfranga. Die Umfahrung besteht aus einem 2225 Meter langen Tunnel sowie zwei Anschlussportalen in Küblis und in Richtung Saas/Klosters. Die Investitionskosten für das Bauprojekt betragen insgesamt rund 210 Millionen Franken.

Gemäss der Maxime «Sicherheit schaffen, Qualität leben, lokale Erfahrung nutzen» hat die Metallbau Perazzelli AG auf das hochwertige Sortiment der Debrunner Acifer AG vertraut und für die Umfahrung Küblis rund 800 Meter starre und mobile Leitschranksysteme sowie Wildschutzzäune mit Türen und Toren verbaut.

Leitplanken

Die Richtlinien des Bundesamtes für Strassen (ASTRA) und die Anforderungen des Qualitätsmanagements des Tiefbauamts des Kanton Graubünden werden vollends erfüllt. Die Leitplanken aus den Fahrzeugrückhaltesystemen des ASTRA-Systems 6211 bestehen aus seitlich offenen Kastenprofilen mit einer Aussendimension von 150×180mm und einer Blechstärke von 4 mm.

Die Aufhängung der Kastenprofile erfolgte an Stahlträgern des Typs IPE100 mit definierter Materialgüte S235 JRG2, die je nach Untergrund in den Boden gerammt oder auf Streifenfundamenten verankert wurden. Die Aufhaltestufe des Leitschrankensystems wird mit H1 angegeben und entspricht der Norm EN 1317-2 Rückhaltesysteme an Strassen, da es erfolgreich Anprallfahrversuchen mit Lastkraft- und Personenkraftwagen unterzogen wurde.

Besuchen Sie unseren E-Shop und lassen Sie sich von unseren Experten fachkundig beraten. Wir freuen uns auf Sie!

Leitplanken