Systeme für Fussbodenheizung von Uponor

Systeme für Fussbodenheizung von Uponor

Einfach, schnell und effizient

Das schafft ganzjährig ein angenehmes Wohlfühlklima bei maximaler Energieeffizienz, sowohl in Wohnhäusern als auch in gewerblichen Gebäuden, im Neubau und in der Renovierung. Warum Sie sich für ein Fussbodenheizungssystem von Uponor entscheiden sollten, erklären Ihnen unsere Spezialisten gerne. Dabei können Sie eine Vielzahl von Systemen auswählen. Je nach Anwendung und baulichen Möglichkeiten finden Sie bei uns durch die Uponor Systemvielfalt immer das passende System.

Minitec - minimale Aufbauhöhe, maximaler Komfort

Die geringe Elementhöhe von nur rund einem Zentimeter mit Einsetzbarkeit für den Boden und die mögliche Nutzung des bestehenden Heizsystems lassen allen Planern und Architekten maximale Gestaltungsfreiheit. Mit diesen Eigenschaften eignet sich Uponor Minitec hervorragend für die Renovierung von Ein- und Mehrfamilienhäusern.

Uponor Minitec kann das bestehende Heizsystem ergänzen oder komplett ersetzen und so den ganzen Komfort einer Flächenheizung in die eigenen vier Wände bringen. Die Möglichkeit, Uponor Minitec direkt auf bereits vorhandenem Estrich zu verlegen, verringert dabei den Montageaufwand erheblich. Ausserdem werden durch die niedrige Ausgleichsschicht kurze Aufheizzeiten erzielt. Das ermöglicht die flinke Regelung bei niedrigen Heizwassertemperaturen. So spart jeder Bauherr Zeit und Geld.

Siccus – höchste Effizienz, kürzeste Bauzeit. Das Leichtgewicht in Trockenbauweise

Das Uponor Trockenbausystem Siccus kommt mit wenigen Komponenten aus: Verlegeplatte, Wärmeleitlamelle, Heizungsrohr. Wir empfehlen Trockenestrichplatten, damit Sie auf ein Leichtgewicht von nur ca. 25 kg/m2 kommen. Besonders auf Holzbalkendecken ist das ein statischer Vorteil. Die massearme Fussbodenkonstruktion bietet günstige Voraussetzungen für eine schnelle Temperaturregelung.

Die integrierten Rohrführungskanäle der Uponor Verlegeplatte nehmen die Wärmeleitlamellen und die Uponor Velta PE-Xa Heizungsrohre auf. Die Verlegeplatte ist flexibel anwendbar, leicht zu schneiden und bereits im „Kopfbereich" für eventuell durchlaufende Rohrleitungen mit Kanälen versehen.

Tecto – Nassbausystem für alle vier Jahreszeiten

Mit Flächenheizung und Flächenkühlung in einem eröffnet Ihnen Uponor Tecto klimatisch neue perspektiven. Das durchdachte System ist per Ein-Mann-Montage schnell, einfach und sicher montiert. Warmes Raumklima im Winter und eine spürbare Abkühlung im Sommer ermöglicht das bewährte Uponor Verbundrohr direkt über die Bodenfläche.

Uponor Tecto ist von einer Person normgerecht verlegbar. Die Trägerfolie drücken Sie einfach überlappend auf die Noppen der Nachbarelemente – das sorgt für eine exakte, sichere Verbindung. Die stattliche Noppenplattengrösse von 1.450 x 850 mm sichert eine hohe Montageleistung. Noch ein Vorteil: Das Schneideraster erleichtert Ihnen den Zuschnitt, so dass kaum Verschnitt entsteht.

Klett - Die Befestigungstechnik mit Mikroverzahnung für die Flächenheizung und Flächenkühlung

Uponor Klett garantiert durch das Befestigungskonzept eine schnelle und einfache Verlegung einer Flächentemperierung: Die Uponor Klett Rohre sind ab Werk spiralförmig mit einem Klettband (Hakenband) umwickelt. Auf der zugehörigen Dämmplatte ist eine passende Haftfolie vollflächig aufkaschiert. Dabei sind Klettband und Haftfolie für höchste Haltekraft optimal aufeinander abgestimmt.

Als Orientierungshilfe bei der Verlegung dient ein aufgedrucktes Verlegeraster. Die Uponor Klett Rohre werden von Hand oder von der praktischen fahrbaren Uponor Rohrhaspel abgerollt und auf die Dämmplatten aufgelegt. Durch die wasserundurchlässige Oberfläche der kaschierten Dämmplatten und die selbstklebende Folienüberlappung ist das Uponor Klett Nassbausystem sowohl für den Einsatz mit Zementestrich als auch mit Fliessestrich bestens geeignet.