Schlitten aus Stahl von Debrunner Acifer

Schlitten Stahl Debrunner Acifer

4000 bis 5000 Kufen pro Jahr

«Wir produzieren 3000 bis 5000 Schlitten und Rodel pro Jahr», sagt Erwin Dreier. «Je nach Winter». Der Geschäftsleiter der 3R AG, dem schweizweit grössten Rodel- und Schlittenhersteller, steht in seiner Werkstatt in Sulgen (TG) und präsentiert das Lager mit Davoser Schlitten.

Zwei bis drei Tonnen Stahl pro Jahr

Es riecht angenehm nach Holz, im Hintergrund kreischt eine Bandsäge und konkurriert mit dem hochfrequenten Surren eines Druckluft-Schraubers, Hammerschläge hallen durch den Raum, Feilen sausen über Holzlatten. «Wir verwenden nur Eschenholz aus der Umgebung», betont Dreier. «Es ist sehr stabil und gleichzeitig besonders elastisch».

Schlitten Stahl Debrunner Acifer

Der Wagner und Schreinermeister setzt auch beim Stahl auf Schweizer Qualität. Seit 2013 bestellt die 3R AG bei Debrunner Acifer drei Millimeter dicke, dekapierte Bleche – zwei bis drei Tonnen pro Jahr. Daraus entstehen 4000 bis 5000 Kufen, mit denen rund die Hälfte aller Schlitten ausgestattet werden.

Hochpräzise Lasertechnik

Mittels Lasertechnik schneidet Debrunner Acifer hochpräzise Teile aus Stahlplatten heraus. Die 3R AG schleift danach eine feine Struktur in den Stahl ein, damit zwischen Kufen und Schnee keine Adhäsion entsteht und der Schlitten nicht stecken bleibt. Am Schluss werden mit einer Nassbandschleife letzte Unreinheiten entfernt und Kanten entgratet.

Erwin Dreier nimmt einen Davoser Schlitten in die Hand und streicht mit der Hand über die Kufe. «Erst mit dem Schleifprozess erlangen sie die idealen Gleiteigenschaften.» Ein Aufwand, der sich lohnt. «Unsere Produkte sind hochwertiger als jene aus dem Grosshandel, aber dennoch erschwinglich», sagt Dreier. «Ein Produkt mit guter Technik und langer Lebensdauer.»

Schlitten Stahl Debrunner Acifer

Interview mit Erwin Dreier, Geschäftsleiter 3R AG, Sulgen

Wie sind Sie auf die Debrunner Acifer AG aufmerksam geworden?

Der erste Kontakt entstand über das Handwerkerzentrum. Inzwischen kenne ich einige Mitarbeiter von Debrunner Acifer persönlich, wir haben über die Jahre eine gute Geschäftsbeziehung aufgebaut.

Wie beurteilen Sie die Zusammenarbeit mit Debrunner Acifer?

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist sehr gut. Zudem schätze ich die flexiblen Lieferbedingungen. So gewährt mir Debrunner Acifer die Bestellung kleinerer Stahlmengen und auch Nachbestellungen.