Vorschriften

Die Debrunner Koenig Gruppe ist in unterschiedlichen Märkten aktiv, denen gesetzliche Bestimmungen zugrunde liegen. An diesen Vorschriften muss sich nicht nur die Debrunner Koenig Gruppe orientieren, sondern auch die Lieferanten. Hier finden Sie eine Übersicht über die Richtlinien und Vorschriften, die zu beachten sind.

Code of Conduct

Klöckner &Co hat sich einer ethischen und rechtstreuen Unternehmensführung verpflichtet und erwartet dies auch von seinen Lieferanten. Folgende Grundprinzipien sind von unseren Lieferanten einzuhalten:

  • Einhaltung der anwendbaren Gesetze
  • Korruptionsverzicht
  • Einhaltung der Menschenrechte
  • Verbot von Kinderarbeit
  • Gewährleistung des Gesundheits- und Arbeitsschutzes der Mitarbeiter
  • Förderung des Umweltschutzes
Um Korruption in unserem Unternehmen auszuschliessen, hat Klöckner & Co eine Konzernrichtlinie zur Bekämpfung der Korruption im Geschäftsverkehr lassen, die von allen Mitarbeitern des Unternehmens zu beachten ist.

Gefahrenguttransport (ADR)

Unsere Lieferanten sind dazu verpflichtet, beim Versand von Gefahrgut die ADR-Vorschriften einzuhalten.

Lieferavisierung (Lieferavis)

  • Der Lieferschein weist auf das Gefahrgut hin
  • Wird die Lieferung des Gefahrguts von einem Dienstleister (externe Spedition) ausgeführt, muss dieser mit sämtlichen Dokumenten informiert werden

Kontakt

Bei Unsicherheiten und Fragen zum Thema Gefahrgut steht Ihnen unser Gefahrgutbeauftragter sehr gerne per E-Mail zur Verfügung.

Verpackungs- und Anliefervorschriften

Die Debrunner-Koenig-Gruppe ist in unterschiedlichen Märkten aktiv, denen gesetzliche Bestimmungen zugrunde liegen. An diesen Vorschriften muss sich nicht nur die DK-Gruppe orientieren, sondern auch die Lieferanten.